Home » Unsere Angebote » Rückbildungsgymnastik

Rückbildungs- und Beckenbodengymnastik / Fitness

Stärkung von Beckenboden und der Bauch- und Rückenmuskulatur nach dem Tanzberger-Konzept, kombiniert mit Elementen aus dem Yoga und Übungen für Bauch, Beine, Po und Rücken.

Karin Gröpel, Susanne Weyherter und Astrid Schröder bieten Rückbildungskurse an. Die nächsten freien Kurse starten am 4. Juli (bei Susanne Weyherter, Donnerstag 10x70 Min von 9.30-10.40 Uhr), ab dem 17.August (bei Astrid Schröder, Mittwoch 10x 19-20 Uhr) und bei Karin Gröpel ab Ende Oktober (Dienstag vormittags und abends)                                                                                                                                                                                                                                                                          Auch für die Anschlusskurse im Herbst können Sie sich schon gerne anmelden. Die Krankenkasse verlangt, dass der Kurs bis 9 Monate nach der Geburt beendet sein sollte. Es ist wirklich vollkommen ausreichend, wenn Sie 4-5 Monate nach der Geburt mit dem Kurs beginnen! Wir beraten Sie gerne!

Astrid Schröder bietet zusätzlich ab dem Sommer am Mittwoch von 20.15 - 21.15 Uhr einen Kurs "Aufbauende Beckenboden-Arbeit" an.

Aufgrund der Pandemie bieten wir diese Kurse z.T. zeitgleich präsenz und per Video an,  d.h. die Teilnehmerinnen können im Raum am Kurs teilnehmen oder wahlweise auch über Video!  Das hat in den vergangenen Kursen recht gut geklappt, Spaß gemacht und einen guten Trainingserfolg gebracht.

Für Kursanmeldungen rufen Sie uns bitte an und schreiben Sie bitte zusätzlich eine Mail!

Die Kursgebühr beträgt 100€, der Betrag wird mit der Anmeldung fällig. Die Kursgebühr enhält einen Eigenanteil von ca 20,40 €, vorab sind diese insg. 100€ als Kaution/Sicherheit zu überweisen.  Der Eigenanteil beinhaltet  einmalig die Diagnose und Therapie der Rektusdiastase. Ich bemühe mich, dass eine evtl versäumte Stunde in einer anderen Gruppe nachgeholt werden kann, aber dies kann ich aufgrund der Pandeiebestimmungen (max. Teilnehmerinnenzahl, Abstandsregeln.....) nicht versprechen. Am Ende des Kurses erhalten Sie den Kassenanteil von 79,60€ von mir zurück überwiesen, sobald ich diesen Betrg von Ihrer Krankenkasse erhalten habe. Versäumte Stunden können nicht mit der Krankenkasse abgerechnet werden und daher auch nicht zurück erstattet werden. Für Privatversicherte gelten die gleichen Anmeldebedingungen, am Ende des Kurses erhalten Sie wie üblich die Rechnung (nach der Hebammengebührenverordnung für Privatversicherte)) zum Einreichen bei Ihrer privaten Krankenkasse.

Bei weiteren Fragen, rufen Sie uns bitte an! Danke.

 

 

Nächster Müttertreff

Bitte lesen Sie unter "Aktuelles" weitere Angebote in der Praxis
Startseite    Kontakt    Links    Sitemap    Impressum    Datenschutz