Home » Meine Angebote » Wochenbettbetreuung

Nachsorge/Betreuung im Wochenbett

 

In den ersten Wochen und Monaten stehen meine Kolleginnen und ich Ihnen mit Rat und Tat zur Seite. Die Nachsorge im Wochenbett ist ein wichtiger Bestandteil der Hebammentätigkeit. Alle Hausbesuche, auch bei Ernährungsfragen (Stillen und Flaschenernährung), werden bis zum Ende der Stillzeit von den Krankenkassen übernommen. In den ersten 10 Tagen meist täglich, dann in regelmäßigen Abständen, kommen wir Hebammen nach Hause und sehen nach Mutter und Kind. Wir Hebammen beobachten das Trinkverhalten Ihres Kindes, unterstützen beim Stillen und beraten auch bei der Flaschenernährung. Wir kontrollieren die Nabelheilung und Rückbildung. Die Kontrolle des Gewichtsverlaufs, Tipps zur Babypflege, Allergieprophylaxe, Wochenbettgymnastik und viele weitere Anliegen werden in der Nachsorge besprochen.

Wir sind fünf Kolleginnen, die in der Betreuung der Frauen zusammenarbeiten, wir vertreten uns im Urlaub, an den Wochenenden oder falls wir aus anderen Gründen verhindert sein sollten. Somit ist eine kontinuierliche Betreuung gewährleistet.

Sie können sich für die Wochenbettbetreuung auch gerne an meine Kolleginnen wenden:

Susanne Weyherter (0175-8638966), Kerstin Muche (0911-7418512), Ina Herms (0175-6653073) oder Anne Bartke (0171-9990119)

Ich kann Wochenbettbetreuungen erst wieder ab Mitte Juli 2021 im Raum Fürth und Nürnberg West annehmen.

 

 

Nächster Müttertreff

Beikostberatung kann aufgrund der Pandemie nicht in der Hebammenpraxis stattfinden, biete aber gerne individuelle Video Termine an.
Startseite    Kontakt    Links    Sitemap    Impressum    Datenschutz